· 

Die Bestandteile des Alphorns

Aufbau des Alphorns

Becher, Becherohr, Mittelrohr und Mundrohr sind die Bestandteile des Alphorns. Das Mundrohr wird oft auch als Handrohr bezeichnet
Die Bestandteile des Alphorns

Das Alphorn besteht meistens aus 3 Stücken:

  • Dem Becher mit anschliessendem Becherrohr
  • Dem Mittelrohr
  • Dem Mundrohr. Das Mundrohr wir auch Handrohr genannt.

Das Endstück des Mundrohrs heisst Fässchen.

Das Mundstück wird in das Fässchen gesteckt.

Die Bohrung des Fässchens ist "normiert", so dass Mundstücke verschiedener Fabrikate verwendet werden können.

Die Länge des Mundrohrs bestimmt bei den resunar Alphörnern die Stimmung. 

Das F-Rohr ist länger als das Fis/Ges Rohr.

Der Becherring bildet das Ende des Alphorns. Er verstärkt den Becher und hat zur Zierde oft eine andere Farbe. Der Becher ist meistens aus Hartholz. 

 

Beim vierteiligen Alphorn gibt es entsprechend zwei Mittelstücke. Die Alphorn Gesamtlänge ist für die gleiche Stimmung, immer gleich. Das heisst es spielt für die Stimmung keiene Rolle ob es drei oder vier Stücke sind, solange die Gesammtlänge gleich bleibt. 

 

Damit die Rohre präzise zusammengesetzt werden können, verwenden die meisten Alphorn Hersteller zylindrische Verbindungsstücke aus Leicht- oder Buntmetall . Einzelne Hersteller verwenden Kunstoffverbindungsstücke oder auch Schraubverbindunen.

 

Damit die Rohre absolut dicht sind, und leicht zusammengesteckt werden können, werden oft Gummiringe verwendet.

 

 

 

 

 

 

Bild links:

In der Abildung oben ist das resunar 3-Teilige resuanr Alphorn abgebildet. Rechts sind zwei Mundrochre zu sehen. Das äussterste Rohr Rechts ist das Mundrohr für die Fis/Ges Stimmung. Das um 13 cm längere Mundror links daneben, ist für die Stimmung F. Es wird entwerter das F. Rohr oder Fis/Ges Rochr in das Mittelrohr gesteckt.

Der schlichte gehalten Alphornständer finden sich auch im E-shop unter Zubehör.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0